Kreisverband
Rhein-Neckar / Heidelberg e.V.
Ortsverein Wiesloch

Schlaganfall - ein Notfall unter diesem Stichwort bildeten sich die Einsatzkräfte des DRK Wiesloch fort.

Mit jährlich ca . 196.000 erstmalige und 66.000 wiederholte Schlaganfälle ist dieser in den westlichen Industrieländern die dritthäufigste Todesursache.

Diesem Thema trug die Fortbildung des DRK Wiesloch zum Thema neurologische Notfälle Rechnung. Rettungsassistent Jeannot Ensminger vermittelte den Helferinnen und Helfern zunächst die Anatomie und Physiologie des Nervensystems.

Den Schwerpunkt der Fortbildung stellten Blutungen und Schlaganfälle dar, dessen Inhalte sich die Einsatzkräfte anhand von komplexen Fallbeispielen erarbeiteten.

Wieslocher Hilfsorganisationen präsentieren sich am 31. Mai und 1. Juni der Bevölkerung.

(mfr) Am 31. Mai und 1. Juni verwandelt sich die Baiertaler Straße rund um die Feuerwache wieder in eine Festmeile. Dort präsentieren sich Feuerwehr, Deutsche Rotes Kreuz, Malteser und Technisches Hilfswerk der Bevölkerung. Die interessierten Besucher erwarten Informationen aus erster Hand und ein Blick hinter die Kulissen der Hilfsorganisationen. Köstlichkeiten vom Grill, Kuchen und Eis stehen für den kleinen oder großen Hunger bereit. Für Radfahrer bietet die Wieslocher Polizei am Sonntag wieder die beliebte Fahrradcodieraktion an.

Der diesjährige Tag der Helfer öffnet am Samstag, den 31. Mai ab 12 Uhr seine Pforten. Bei der Feuerwehr können sich die Besucher über das Ehrenamt und zum Thema Brandschutz informieren. Unter anderem sind für Interessierte eine Rauchmelderberatung und die Ausgabe der ADAC-Rettungskarte vorgesehen. Gestaunt werden darf bei abwechslungsreichen Schauübungen, Live-Experimenten und bei der großen Fahrzeugausstellung. Für das leibliche Wohl sorgen das breite Speisenangebot und das Floriancafé im Obergeschoss der Feuerwehr.

Mit einer großen Spielerallye und einem Teddybärenkrankenhaus beim Deutschen Roten Kreuz kommen die kleinen Besucher nicht zu kurz. Daneben bietet das Rote Kreuz Angebote zur Notfallvorsorge an. Die Malteser informieren über ihren Rettungs- und Sanitätsdienst und weitere Angebote. Zum Entdecken von Fahrzeugen und Gerätschaft laden die Helfer des Technischen Hilfswerk ein.

Am Samstagabend, ab 20 Uhr, sorgt das musikalische Trio Cool Breeze mit seinem Auftritt im Feuerwehrhaus für gute Laune.

263 Spendewillige folgten dem Aufruf des DRK Wiesloch in die Volksbank zur Blutspende.

Pünktlich zum Weltrotkreuztag am 08. Mai lud das DRK Wiesloch gemeinsam mit der Volksbank Kraichgau zum 11. Blutspendetag. Als sehr erfolgreich bezeichneten die Verantwortlichen das nunmehr traditionelle Event, das seit über einem Jahrzehnt seinen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt hat.

263 Spendewillige folgten dem Aufruf und kamen zwischen 13 und 19:30 in die Räumlichkeiten der Volksbank. Leider konnten 20 Personen aus medizinischen Gründen nicht zur Spende zugelassen werden.

Unter den Spendern weilten auch prominente Persönlichkeiten, so auch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der umliegenden Städte und Gemeinden. Mit gutem Beispiel voran geht hier immer Wieslochs OB Franz Schaidhammer.
Mehr als jeder zehnte Spender traute sich zum ersten Mal. Das Team des DRK Wiesloch verwöhnte die Spenderinnen und Spender neben einer freundlichen Betreuung dieses Mal mit bunten Maultaschenvariationen. Erstmals konnten sich die Blutspender in Wiesloch für den neuen Blutspendeausweis entscheiden.

Zukünftig gibt es nur noch einen „Blutspendeausweis" in Form einer Scheckkarte mit einem eingebauten RFID-Chip für alle DRK-Blutspendedienste. Auf diesem Chip werden die Spenderdaten gespeichert und können von allen DRK-Blutspendediensten ausgelesen werden. Der Weltrotkreuztag findet alljährlich am 08. Mai, dem Geburtstag des Rotkreuz-Gründers Henry Dunant statt. Zu diesem Anlass veranstalten viele Verbände und Gruppierungen der Hilfsorganisation weltweit Aktionstage – so auch in Wiesloch.

Seit nunmehr 11 Jahren veranstaltet das DRK Wiesloch gemeinsam mit der Volksbank Kraichgau in den Wieslocher Räumlichkeiten einmal jährlich eine große Blutspendeaktion.

Von 13 bis 19:30 Uhr öffnet das Kreditinstitut am 08. Mai seine Türen für die große Spendenaktion. Der 11. Blutspendetag findet in der Wieslocher Hauptstelle der Volksbank Kraichgau (Hauptstraße 139) statt. Kostenlose Parkmöglichkeiten finden sich in der Tiefgarage.
Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.
Anschließend lädt der DRK-Ortsverein alle Spenderinnen und Spender zu einem leckeren Essen ein, bei dem es wieder eine reichhaltige Auswahl verschiedener kalter und warmer Speisen geben wird.

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

 

An den letzten beiden Dienstabenden sollten die kleinsten Patienten Gegenstand der Fortbildung im DRK Wiesloch sein.

Hebamme Sophia Schmidt berichtete aus ihrer Praxis als Hebamme an der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg. Sie ging insbesondere auf die für den Rettungs- und Sanitätsdienst wichtigen Aspekte im Umgang mit Schwangeren Frauen ein. Die Einsatzkräfte erhielten somit aus erster Hand allerlei nützliche Hintergrundinformationen.

In der Fortsetzungsveranstaltung zeigte Dr. Mario Strammiello auf, worauf es in den ersten Stunden und Tagen des Lebens ankommt. Er sensibilisierte die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte für die Belange der Kleinsten. Neben allgemeinen Informationen über Ernährung, Untersuchungen wurden auch die Notfallversorgung von Neugeborenen und Säuglingen erläutert. Anschließend blieb viel Zeit, das Gehörte auch sicher in die Praxis umzusetzen.

Ansprechpartner

Dr. Mario Strammiello

Öffentlichkeitsarbeit

m.strammiello[at]drk-wiesloch.de

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Wiesloch

Baiertaler Straße 5
69168 Wiesloch

Tel.: +49 (0) 6222 - 4448
Fax: +49 (0) 6222 - 389744

info[at]drk-wiesloch.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.